+49 (0)7251 / 3228672

info@primusfinance.de

digitaler berater

primus finance app

Mission

Beratung

Leistungen

Team

Werte

Finanzplanung

Immobilien

Finanzierung

Absicherung

Finanzielle Bildung

Warum Aktienfonds?

Die Kraft des Zinseszins

Was bedeutet Rendite

Was bedeutet Risiko?

Die 10 größten Anlegerfehler

Klumpenrisiko USA

us a flag on pole

Das Prinzip der Fondsidee verfolgt eine maximale Streuung der Investments, um von Schwankungen bzw. Risiken einzelner Aktientitel weniger abhängig zu sein. Ob die Aktie eines einzelnen Unternehmens steigt oder fällt, ist bei einer optimalen Risikostreuung egal. Dieses Prinzip hat sich seit vielen Jahrzehnten bewährt.

Seitdem ETFs immer bekannter werden, wird von vielen Influencern vornehmlich der MSCI World als Leitindex der Weltwirtschaft propagiert. Er soll als Index die Weltwirtschaft abbilden. Abgesehen davon, dass “die Welt” beim MSCI World nur aus Industrienationen besteht und somit vor allem Schwellenländer nicht darin vorhanden sind, bringt er ein enormes Klumpenrisiko USA mit. Mit rund 70 % macht die USA den mit Abstand größten Länderanteil innerhalb dieses Index aus.

Um hierbei auf das Prinzip der Risikostreuung zurückzukommen: Macht es Sinn fast Dreiviertel des Geldes in eine einzige Nation zu investieren? In den letzten Jahren haben vor allem amerikanische Unterenehmen gut performt, was die amerikanischen Titel in der Bewertung nach oben treibt, aber wie wird es in der Zukunft sein?

In die Zukunft sehen kann keiner, insofern können wir die Frage wie sich die USA entwickelt nicht vorhersagen. Was man aber Stand heute feststellen kann ist, dass Deutschland, als ein wichtiges Exportland und eine große Industrienation mit erfolgreichen Tech-Unternehmen, ca. 2,8% Anteil am MSCI World hat. Nur die Apple-Aktie weist einen Anteil von 4,8% auf. Ist es realistisch, dass ein einziges Unternehmen fast doppelt so viel Anteil innerhalb eines breit gestreuten Weltportfolios hat, wie Deutschland?

Wir sagen “Nein”.

Und deshalb bauen wir Weltportfolios, bei denen unnötige Klumpenrisiken vermieden werden, die Weltwirtschaft als Ganzes abgebildet wird und irrationale Bewertungen von Einzeltiteln und Regionen eliminiert sind.